Falten

Um diesen Zeichen der Hautalterung entgegenzutreten, hat sich in der klinisch-ästhetischen Medizin die Injektion von Hyaluronsäure als Filler durchgesetzt.

Die Hauptindikation liegt bei der Behandlung von tiefen Falten und Furchen, wie beispielsweise der Nasolabialfalten, tiefer Furchen im Bereich der Wangen und der Oberlippe.

Die Hyaluronsäure ist wegen ihrer guten Verträglichkeit besonders geeignet.
Neben der Fillerfunktion werden in jüngerer Zeit auch flächige Injektionen dieser körpereigenen Substanz zur Feuchtigkeitsspeicherung durchgeführt. Die Haut wirkt danach frischer und glatter.